Praxis für Klassische Homöopathie

in Villingen-Schwenningen (Villingen im Schwarzwald)

Susanne Senn - Heilpraktikerin

Startseite  ¦  Zu meiner Person  ¦  Homöopathie  ¦  Preisliste  ¦  Kontakt  ¦  Impressum  ¦  Literatur  ¦  Links

Die homöopathische Behandlung

Als erstes bitte ich die Patienten zu einem ausführlichen Gespräch (die sogenannte Erstanamnese).
Sie dauert in der Regel ca. zwei Stunden. Dabei ist nicht nur die Sammlung körperlicher Symptome wichtig, sondern auch das Allgemeinbefinden und die psychische Verfassung des Patienten spielen eine zentrale Rolle. Außerdem ist die bisherige Krankengeschichte des Patienten und die seiner Herkunftsfamilie von Bedeutung. Ziel ist es, ein möglichst umfassendes Bild des Patienten zu erfassen und die Individualität herauszuarbeiten.

Das bildet die Grundlage für die homöopathische Arzneimittelverschreibung.
Nachdem der Patient die Praxis verlassen hat, geht die Arbeit für mich weiter: es folgt die Ausarbeitung des Falles und die Wahl des individuell auf den Patienten abgestimmten Arzneimittels.

Genauso wichtig wie die Erstanamnese,
sind die Folgetermine, welche ca. 4-6 Wochen nach dem Erstgespräch vereinbart werden (bei Kindern oder je nach Art der Beschwerden evtl. früher). Diese haben eine Dauer von ca. 1/2 Stunde. Darin wird festgestellt, ob und welche Reaktionen auf die homöopathische Behandlung erfolgt sind. Dadurch kann der Fallverlauf beurteilt und Entscheidungen zum weiteren Vorgehen getroffen werden. Bei gutem Behandlungsverlauf werden die zeitlichen Abstände zwischen den Folgekonsultationen größer, bzw. erfolgen nur noch bei Bedarf. Oft kann die Beratung dann am Telefon stattfinden. Das gilt auch für akute Erkrankungen während einer Behandlung.

Bitte wenden Sie sich während einer laufenden Behandlung sofort an mich bei:
  • Fragen
  • Verschlechterung der Beschwerden
  • akuten Erkrankungen

Webseite erstellt von Hari Frank Senn

Datenschutzerklärung